Archive for the ‘Releases’ Category:

Fakten, Farben, Files, Follgut

Te voilà enfin, endlich ist es da!

Es waren viele Ideen, viele Skizzen und vage Krakeleien, bis sich sechzehn Stücke herausgesiebt haben. Ich bin glücklich und dankbar für all die Hilfe!

Ohne die Familie wäre das alles nicht entstanden.

Alle Saxophone und Flöten sind von Mat Clasen, getrommelt haben Michi Benöhr und Alex Klauck. Gemastert wurde alles bei Philipp Welsing von Original Mastering und das Cover Artwork hat Tine Milbret gezaubert.

Wir arbeiten an der Live Gestaltung mit alten Freunden! Es wird anders, es atmet, und es soll auf die Bühne!

Bis dahin ist hier die längste Wanderung

 

 

 

Archive for the ‘Releases’ Category:

Fakten, Farben, Files, Follgut

Walkabouts sind fast angekommen! Im Haus heute Michael Benöhr! Michi hat schon vor 10 Jahren die Trommeln bei Hanse Roots eingespielt. Damals noch in einem Land zusammen, spielt er heute von London aus, und viele Bases und Snares fliegen durch das Netz. Jedes File ist wie das Öffnen eines Türchens im Adventskalender. Die Stücke lernen fliegen!

Archive for the ‘Releases’ Category:

Fakten, Farben, Files, Follgut

Ein Schiff liegt vor Anker und legte es morgen ab, wir hätten alles was wir brauchen; Geschichtenschreiber, Gassenhauer, trinkfeste Literaten, Träumepiraten, Laborratten. Geschichten, um die Stubnitz zehnmal um die Welt zu schicken.

Neue Songs habe ich dabei. Über Reisen. Und Liebe. Reisen, die nach Hause führen und Liebe, die kein Ende kennt!

 

Archive for the ‘Releases’ Category:

Fakten, Farben, Files, Follgut

Ich habe gerade eine Aufnahme wiedergefunden. Das Stück ist von Miguel Iven, einen der ersten Flamencospieler, die ich vor inzwischen einigen Jahren mit dem Ohr an der Box Ton für Ton rausgehört habe. So klein wie die Welt gerade im Flamenco ist, war eben dieser Miguel mit meinem Lehrer Jürgen Breustedt lange Zeit gemeinsam in Spanien unterwegs.

Meine Verneigung vor den großen, reisenden Weltmusikern!

Archive for the ‘Releases’ Category:

Fakten, Farben, Files, Follgut

Ich erlaube mir dieses unter den Nägeln brennende Wortspiel, weil dies hier die Heimseite ist, und ich hier meine Vorfreude auslebe. Ich freue mich sehr auf ein Konzert, dass am Freitag ansteht; Ich spiele auf der Reeperbahn, die bekannt ist,

 

In den selbsterklärenden tanzenden Türmen, die immer bekannter werden

Im feinschmeckenden NIO, mediterrane Küche am Tor zur Feiermeile, dass man kennenlernen sollte

 

Ich nehme kleines Besteck mit und serviere ein ausladendes Menü, fein angerichtet und so sehr voll Fernweh, dass aus dem Parkett Olivenbäumer ranken.

 

 

Archive for the ‘Releases’ Category:

Fakten, Farben, Files, Follgut

GitarrenwerkeDieses Album ist ein Extrakt. Was bleibt von der Musik, wenn alle Instrumente genommen sind? Alle Texte, jede Sprache. Was sind alle Stilistiken, der Blues, Salsa, Flamenco, Jazz, Bossa, wenn sie alle durch sechs Saiten kommen, gespannt auf einem erlesenen Stück meditarranen Holzes? Nach jahrelangem Sammeln habe ich eine Sammlung von Stücken mit detaillierter Verliebtheit in jede Holzfaser auf ein Album zusammengepresst, dass nur eines aus den Lautsprechern sprießen lassen möchte; immer wieder die Sonne. Am 9. November werde ich natürlich wieder alle Hölzer versammeln, neue Songs, alte Bässe, neuestes Album! Gitarrenwerke!

Archive for the ‘Releases’ Category:

Fakten, Farben, Files, Follgut

SIE IST DA!! SEHR OFT! Gut für eine Erinnerung an den Sommer. Schreibt mir gerne, ich habe genug!

Archive for the ‘Releases’ Category:

Fakten, Farben, Files, Follgut

Es liegt schon lange und wartet. Habs fast vergessen und neu geschrieben. Habs immer wieder live gespielt. Kaum getraut, es anzuhören. Ich meinte, es müsse inzwischen ein wenig überholt klingen. Nun hab ich vorsichtig den Staub weggepustet und leise reingehört; Es ist noch immer rund und sonnig, als wäre kein Tag vergangen! In diesem Moment wird es an einem uminösen Ort auf Scheibchen gepresst. Ein geschmackvolles Cover hat mein Bruder drumherum modelliert. in zwei Wochen rollt es unter Hochsicherheitsvorkehrungen in meine Hallen. Soweit, so schön! Altmodisch, greifbar. Fast war ich versucht, eine CD als veraltetes medium zu sehen, aber es erreicht eine andere Qualität, es dokumentiert zu wissen.

Jetzt schreibe ich schon eine Weile an neuen Stücken, also möchte ich Euch mit Erwartung auf bekannte Songs einen neuen zeigen, den ich vor ein paar Wochen geschrieben habe. “Tout ca” ist wieder ein Liebeslied. Nachdem ich lange kleine Texte mehr geschrieben hatte, schien mir dieses Thema als eines der wenigen Sinnvollen. Alles ist Liebe!

 

Archive for the ‘Releases’ Category:

Fakten, Farben, Files, Follgut

 

474336_601551249864459_1325281472_o

Geniesse die Stille und die Brise in Hamburgs nächtlicher Blütenpracht. Ganz schläft sie nicht, aber sie wird hellhöriger für die Wellen, die die Alster umtreiben. Ich habe mich in den letzten Jahren sehr viel mit Licht beschäftigt. Ich bekomme wieder Lust auf dunkle Farben, auf Schatten und das dunkle Beben unter den Füßen. Da stehen noch ein paar Bässe im Raum…

Archive for the ‘Releases’ Category:

Fakten, Farben, Files, Follgut

Ray Manzareck ist gegangen! Mehr kann ich dazu nicht sagen. Er ist eine Tür weiter gegangen, und seine Klänge schwingen deutlich nach ohne zu verblassen!

Viel war los in letzter Zeit! Viel mehr kommt noch!

Jörn Boll und Tom Klose. Grandiose Liedermacher hier in Hamburg. Bin Fan! Wir starten eine Aktion. Das Plakat sagt es genau:

drei_musketiere_2

Highlight im Juni! Ich freue mich wahnsinnig!

Zur guten Nacht hier noch ein neues Stück. Es ist den Geistern gewidmet, die mit Fäden aus Worten in die Bücher genäht werden, und sich beim Lesen wutentbrannt losreissen, um wieder spuken zu können. Eine wertschätzende Hommage an all die klugen Werke, die ich nie ganz verstanden habe, und deren Geister mich jahrelang piesacken!

Bald mehr!